7. Sächsische Amateurtheatertage

Die siebten Theatertage des Landeverbandes der Amateurtheater Sachsens finden vom 14. bis 16. Oktober 2005 im Theater Döbeln statt. Dass unser Theater und die Stadt Döbeln als Schauplatz für diese Begegnung der nichtprofessionellen Theaterkünstler Sachsens ausgewählt wurden, ist auch Ausdruck für die hohe Achtung, die sich das Döbelner Jugendtheater e.V. inzwischen landesweit erworben hat. Vor einem Jahr bewarb sich der Verein und bekam den Zuschlag. Die sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Barbara Ludwig hat die Schirmherrschaft für diese Theatertage übernommen, die von der Kulturstiftung des Freistaates, dem Kulturraum Mittelsachsen und der Kreissparkasse Döbeln finanziell unterstütz werden. Die Studenten der DIU (Dresden International University) und das Mittelsächsische Theater begleiten von der Vor- bis zur Nachbereitung das Programm. Am 14. Oktober 2005 eröffnet das Döbelner Jugendtheater die Leistungsschau mit seiner Erfolgsinszenierung "The Secret Garden". An den Folgetagen stellen weitere sächsische Ensembles aus Crottendorf, Freital, Leipzig, Dresden, Zwickau und Bautzen ihre derzeit besten Inszenierungen vor. Im Programm sind Inszenierungen ebenso für Kinder wie für erwachsene Zuschauer - so vielfarbig, lebendig und unterschiedlich in den Genres, wie sich die vitale sächsische Amateurtheaterlandschaft gegenwärtig darstellt.
Fast einhundert Enthusiasten des Amateurtheaters kommen für diese Tage nach Döbeln, um sich miteinander über ihren "zweiten Beruf", über ihre Erfahrungen und Probleme auf und hinter der Bühne auszutauschen. Zu allen Veranstaltungen wie auch zu den Diskussionsrunden sind die Döbelner herzlich eingeladen. Bevor sich am 16. Oktober der Hauptvorhang vor dem großen Umbau für ein Jahr schließt, ist so noch einmal Theaterkunst in vielen Gestaltungsmöglichkeiten zu erleben - vom Mundarttheater bis zur Shakespeare-Komödie.

Mittelsächsisches Theater