Best of Musical

Junge Leute präsentieren bunte Show auf der Seebühne


Jugendtheater, Dance Company und Rolandos sorgen für große Abendshow in Kriebstein
Mit einer großen Show meldet sich das Döbelner Jugendtheater e.V. zurück auf die Bühne. Genauer gesagt auf die Seebühne in Kriebstein. Dort steigt die dreiteilige Abendshow "The Best of Musical and Artistik". Und die 20 Mitglieder des Jugendtheaters haben sich für die 18 mal 16 Meter große Seebühne Verstärkung bei der Döbelner Dance Company und den Rad-Artisten der Rolandos geholt.
"Wir sind schon wieder ganz heiß und haben bereits mit den Proben begonnen," sagte Manfred Decker, Vorsitzender des JTD. In den letzten Monaten war es um die 20-köpfige Truppe ruhiger geworden. Die einen haben sich in der Region in Beruf und Ausbildung verstreut. Christin Rettig ist fest im Spielplan des Mittelsächsischen Theaters verankert. Zwei weitere junge Damen erwarten in diesen Tagen Kinder, wollen aber im August dennoch wieder mit dem JTD auf der Bühne stehen.
Am 22., 23., und 24. August jeweils um 19 Uhr, hoffen die Aktiven, vor möglichst voll besetzten Zuschauerrängen zu stehen. 800 Sitzplätze hat die Seebühne in Kriebstein. "Geboten werden im ersten Teil Songs aus bekannten Musicals wie 'Miss Saigon' oder 'Les Misèrables'", verrät Manfred Decker. Im zweiten Teil werden die Rolandos aus Döbeln Rad-Artistik vom Feinsten vorführen. Auf der Seebühne haben sie dafür endlich mal ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit. Im dritten Teil, bei dem es dann hoffentlich schon entsprechend dunkel geworden ist, werden die Mitglieder des JT ihre Vampire aus ihrem Erfolgsmusical "Tanz der Vampire" auferstehen lassen. Orginale Dekorationen, Kostüme und Songs kommen auf die Bühne. Tänzerisch verstärkt werden die Vampire des JTD dabei von der Döbelner Dance Company. Bis zum Schlusssong "Jetzt laden die Vampire zum Tanz" wollen sie drei Abende lang das Publikum begeistern. 2009 wollen die Akteure des JTD zudem wieder ein neues Musical auf die Bühne bringen. Arbeitstitel der Eigenproduktion: "Dragon oder das Lied von der Freiheit".
Übrigens sucht die Truppe von jungen Leuten zwischen 18 und 29 Jahren jederzeit begeisterte Mitstreiter. Wer Lust und vielleicht auch etwas Talent zum Spielen, Singen und Tanzen hat, kann sich bei Manfred Decker unter Telefon 0173/91 05 355 melden.

Döbelner Allgemeine Zeitung; 12. März 2008

Vampire laden auf dcie Seebühne


Jugendtheater und Dance-Company mit Probenmarathon für neue Revue "The Best of Musical und Artistik"
Von wegen Sommerpause! Das ganze Wochenende lang tanzten im Döbelner Theater die Vampire. Das Jugendtheater Döbeln hat Bühne und Garderoben übernommen, um sich für ihre große Revue "The Best of Musical und Artistik" vorzubereiten, welche am Freitagabend auf der Seebühne in Kriebstein Premiere hat. 27 Tänzerinnen und Tänzer dirigierte Alexandra Sitko am Sonnabend auf der Bühne des Theaters. Sie studierte mit dem Jugendtheater die Choreografien ein. Sophie Schlehahn hatte alle Choreografien in den Ferien aufwendig überarbeitet. "Ich bin schon ziemlich aufgeregt", gesteht Cindy Berger, die seit Jahresbeginn beim Jugendtheater Döbeln dabei ist. Sie ist eine von vier neuen Mitstreiterinnen im Ensemble und hat am Freitagabend ihren ersten großen Auftritt. Ebenso verstärken Tänzerinnen der Döbelner Dance Company das Jugendtheater. Von der ersten Besetzung des Erfolgsstückes "Tanz der Vampire" sind nur noch drei Darsteller dabei. "Aufstellung bitte zu ''Ewigkeit'', gibt Alexandra Sitko die Kommandos. Immer wieder werden die Tänze an diesem Sonnabend bis in die Abendstunden geprobt. Bis alles sitzt. Am Sonntag gab es die erste Durchlaufprobe für die gesamte Musicalrevue. Ab Dienstag proben die Akteure täglich auf der Seebühne. Zuvor treffen sich alle Mädchen am Dienstagnachmittag noch einmal im Theater. Denn Peggy Decker will ihnen in der Maske zeigen, wie die langen Mädchenhaare gerollt werden müssen. Damit aus den Mädchen beim Auftritt recht schnell Vampire werden, müssen sie bei den Vorarbeiten in der Maske etwas mithelfen. Denn die Zeit in der Garderobe zum Schminken und Frisieren ist extrem knapp bemessen. Bis zu viermal umziehen müssen sich einige der Darsteller zudem an den insgesamt 3 Aufführungstagen in Kriebstein. Am Freitag, Sonnabend und Sonntag wird die Show "The Best of Musical und Artistik", jeweils um 19 Uhr auf der Seebühne zu sehen sein. In der Regie von Monika Görsch und dem Bühnenbild von Manfred Decker bieten die Akteure im ersten Teil einen Musicalquerschnitt mit Stücken aus Romeo und Julia, Aida, Wicked, Miss Saigon, Les Misèrables, A Chorus Line und Mamma Mia. Den zweiten Teil des Abends übernehmen die Radartisten der Döbelner Rollandos. Im dritten Teil, bei dem es dann hoffendtlich schon dunkel ist, lassen die Mitglieder des Jugendtheaters und der Döbelner Dance Company die Vampire wieder auferstehen. Als Solisten werden an diesem Abend Stephan Mettheß, Michaela Gebhardt, Torsten Schiefer,Sophie Schlehahn, Lisa Panke, Anne Heinze, Benjamin Brendler, Maria Alexander und Christin Rettig zu erleben sein. Karten für die drei Vorstellungen können unter 0173/9105355 beim Leiter des Jugendtheaters, Manfred Decker, bestellt werden.

Döbelner Allgemeine Zeitung; 19. August 2008

Show vereint Musical-Melodien mit beeindruckender Rad-Artistik


Seit Mai hat das Döbelner Jugendtheater speziell für die Seebühne ein Programm einstudiert. Jetzt wird es aufgeführt. Drei Teile hat die Show "The Best of Musical und Artistik". Und je länger sie dauert, um so mehr laufen die jugen Darsteller zur Höchstform auf. Aber die Mitglieder des Jugendtheaters stehen nicht allein auf der Bühne. Sie haben sich erstmals die Döbelner Dance Company eingeladen. "Für die Tänzer ist das eine ganz neue Erfahrung. Denn sie müssen einen gewissen Ausdruck mitbringen und auch mal stillstehen können", sagt der Leiter des Jugendtheaters Manfred Decker. Zu Beginn der dreiteiligen Veranstaltung präsentieren die jungen Leute Lieder aus acht Musicals. Schade ist nur, dass sie dabei aus finanziellen Gründen ohne Kostüme auftreten. Jeder trägt das Festlichste, das er in seinem privaten Kleiderschrank gefunden hat. Dadurch fällt es dem Zuschauer auch manchmal schwer, die Szene auf der Bühne nachzuvollziehen. Stimmlich ragen besonders Christin Rettig, Michaela Gebhardt und Stephan Matthes aus dem jungen Ensemble heraus. Das hat nach dem ersten Teil genügend Zeit, sich auf den Höhepunkt des Abends, auf die Ausschnitte aus dem "Tanz der Vampire", vorzubereiten. Denn dazwischen haben die Rollandos ihren großen Auftritt. Die Truppe, die 1962 in Döbeln gegründet wurde, und heute aus fünf Mitgliedern besteht, zeigt anspruchvolle Rad-Artistik. Mitbegründer Klaus Blochwitz fungiert dabei stets als Untermann. Die weiteren Rollandos bauen auf seinem fahrenden Rad verschiedene Pyramiden, machen Spagat und zeigen zahlreiche artistische Darbietungen. Mit ein bischen Clownerie und Balanceakten auf zwei Hochrädern verabschieden sie sich vom Publikum. Zum Schluss taucht das Jugendtheater nocheinmal in die Welt des Musicals ein. Neben Gesang und Choreografie begeistern nun auch Kostüme. Nach den fünf Liedern aus dem "Tanz der Vampire" möchten die Zuschauer eigentlich noch mehr. Denn jetzt ist auch die Atmosphäre perfekt. Es ist fast dunkel. Im Wasser der Talsperre spiegelt sich der schwarze Schatten des Waldes. Das Jugendtheater spielt nur noch im Scheinwerferlicht. Das hat ein besonderes Flair

Döbelner Anzeiger; 23. August 2008